Die Zitterpappel (Aspen)

Die Zitterpappel (Aspen)
(Populus tremula)

Im März, wenn die ersten Sonnenstrahlen so richtig wärmen und die ersten Bienen fliegen, blüht die Zitterpappel mit ihren länglichen, hängenden Kätzchen.
Die Zitterpappel wächst in Europa und Asien bis hinauf in den hohen Norden. Der Baum ist sehr schlank, hoch wachsend (kann bis zu 20 Meter hoch werden) und besitzt eine glatte, silbriggraue Rinde.Die Blätter sind rund und gezackt, haben einen langen Blattstiel, und dieser ist für das charakteristische Zittern beim leisesten Windhauch zuständig.Die Blütenkätzchen erscheinen noch vor dem Austrieb der Blätter.


Die Zitterpappel wird schon seit Jahrtausenden wegen ihrer Heilkräfte geschätzt. Schmerzen, Entzündungen, Fieber, rheumatische Beschwerden wurden mit dem aus der Rinde gewonnenen natürlichen Salizyl behandelt, das ein "Vorläufer" unseres Aspirin ist.

In der Mythologie wird die Zitterpappel mit der Unterwelt, dem Tartaros verbunden. Sie wird auch dem Merkur zugeordnet, der mit seinem Zauberstab Schlaf und Träume fördert.

Die Blütenessenz wird mit der Kochmethode hergestellt.

Wann benötigt man die Zitterpappel
Immer dann, wenn wir von unerklärlichen Ängsten eingeholt werden, ist die Zitterpappel richtig. Meist sind diese unerklärlichen Ängste zusammenhängend mit außergewöhnlichen Wahrnehmungen, mit einer übergroßen Sensibilität.
Bei Kindern äußert sich das oft in der Form, dass sie Angst davor haben, im Dunkeln zu schlafen, weil ja jemand unter dem Bett, im Schrank, hinter dem Vorhang sei. Auch die Angst vor nicht verarbeiteten Märchen und Filmen gehört hier her.
Mit Hilfe der Blüte können wir herausfinden, was uns das Unterbewusstsein mit diesen Angstzuständen mitteilen möchte.

Die Blütenessenz unterstützt also:

•Vertrauen ins Leben
•Ruhe
•Entspannung
•besseren Schlaf
•Gelassenheit
•das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit
•die Fähigkeit, die eigene Sensitivität realistischer einzustufen
•besser mit der eigenen Sensitivität umzugehen
•die Angst zu überwinden.


Verfasst von

Ingrid Kleindienst
Feng Shui Austria®
Institut für Lebensraumberatung nach Feng Shui,Radiästhesie und Energietherapien
Büro: 2630 Ternitz, Buchbach 22
Seminarraum u. Praxis: 2340 Mödling, Fabriksgasse 29
Telefon/Fax: 02630 - 39325
Handy: 0676 - 6125100
E-Mail: ingrid.kleindienst@aon.at
URL: http://www.fengshui-austria

» Kommentare deaktiviert    Hits: 866